facebook home
  • Das freundliche Balingen sprüht vor Kreativität

    3. Oktober, Stadt Balingen

    Kreativität braucht nicht viel Platz. Im Fall von FREIRaus reicht ein knapper Quadratmeter. So groß ist das Podest, auf dem passieren kann, was immer darauf Platz findet: Literatur, Pantomime, Stepptanz, Show-Yoga, Musik...

    Der Verein FREIRaum – Balingen kreativ e.V. bietet mit dieser Mini-Bühne Kreativen aus der Region ein Schaufenster. So, wie die Stromkästen in der Stadt Kostproben der bildenden Künstler*innen zeigen, soll das Podest gut sichtbar aufblitzen lassen, welches Potenzial in anderen kreativen Richtungen schlummert.

    Spontaneität ist dabei Programm. Wo und wann das Podest aufgestellt wird, wer daraufsteigt – niemand weiß es im Voraus. FREIRaus ist immer eine Überraschung. Keine Technik, keine Eintrittsbeschränkung: Ganz natürlich fließt die Kreativität in den Alltag der Stadt. Und verschwindet so schnell, wie sie auftauchte.

    Kreative, die sich auf diesem Podium präsentieren möchten, wenden sich mit einer kurzen Beschreibung ihres Beitrags per Mail an kreativ@freiraum-balingen.de.
    FREIRaus: Die Mini-Bühne für Kreative aus der Region

    Kreativität in den Alltag!
    FREIRaum – Balingen kreativ e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kreativität in Balingen zu fördern, sie zu einem Kennzeichen der Stadt zu machen.

    Ein Teil dieses Vorhabens ist es, der Kreativität ihren alltäglichen Platz in der Gemeinde zu verschaffen. Das bekannteste Beispiel sind die Stromkästen: Während in ganz Deutschland Einheitsgrau dominiert, sind in Balingen die Quader am Straßenrand ein farbenfrohes Vergnügen. Für Einheimische gehören sie längst zum gewohnten Bild und entlocken ihnen doch immer wieder ein Lächeln.
    Bei Besucher*innen sorgen sie regelmäßig für Staunen.

    Nicht zuletzt sind sie für Künstler*innen aus der Region ein großartiges Aushängeschild.
    Kurz: Sie sind ein Balinger Markenzeichen.

    Warum sollte so etwas nur für die Bildende Kunst gelingen? FREIRaus öffnet mit einem ganz ähnlichen Grundgedanken allen kreativen Richtungen den Weg in den öffentlichen Raum, die der Präsenz eines*r Künstlers*in bedürfen.

    Kreativität braucht nicht viel Platz (physisch gesehen)
    Ein Holzpodest, knapp einen Quadratmeter groß:
    Das ist die Bühne und zugleich das Markenzeichen von FREIRaus.

    Hoch genug, um den*ie Akteur*in sichtbar zu machen, kompakt genug, um transportabel zu bleiben; einfach genug, um in die Alltagswelt zu passen, Bühne genug, um Besonderes zu ermöglichen. Die Bretter, die die Welt bedeuten, müssen nicht besonders lang sein.

    Dieser kleine Platz für Kreativität taucht immer wieder irgendwo in Balingen auf. Ohne Vorankündigung, ohne Technik, erst recht ohne Eintrittsbeschränkungen. Mit etwas Glück wird man Zeuge*in einer der ganz speziellen Darbietungen, die darauf stattfinden. Und sieht das Podest dann auch wieder verschwinden –
    bis zum nächsten Mal, irgendwann, irgendwo...

    FREIRaus Zusammenschnitt

  • KREATIVPODIUM „KREATIVE MACHER - KREATIVE PROJEKTE"

    2. März 2020, Friedrichstraße 48

  • Das freundliche Balingen sprüht vor Kreativität

    3. Oktober, Stadt Balingen

    Das soziale Kunstprojekt von FREIRAUM und der Stadt Balingen, das vor 5 Jahren gestartet ist und dieses Jahr unter dem Motto #KUNST=ENERGIE fortgesetzt wurde, erreicht einen neuen Höhepunkt. Den ganzen Sommer haben Künstlerinnen und Künstler neue Verteilerkästen zu bunten Erinnerungsstellen gemacht.


    Diese sehen nicht nur wunderschön aus und zieren den öffentlichen Raum, sondern sollen uns daran erinnern, stets freundlich zu sein und zu lächeln. Am 3.10.2019, wurden die am besten gestalteten und ausdrucksstärksten Kästen prämiert - die freundliche Stadt Balingen expandiert weiter.


    Wir bedanken uns bei allen, die sich an der Aktion beteiligt haben für ihr besonderes Engagement, die bunten Kästen sind alle wunderbar gelungen.

  • Open Stage WORTSPIELEREI:

    29. Mai, Sichelschule Balingen

    Am Freitagabend war die Bühne im Hof der Sichelschule bereitet für Kreative aus Balingen und der ganzen Region. Sprachliche Kreativität bildete den Schwerpunkt der Veranstaltung und der Bühnenbeiträge: von Gedichten über Geschichten zu Sprechgesang aller Art und Stile, dazu Musik und Tanz - ein abendfüllendes Programm gekonnt und engagiert begleitet von Boris Retzlaff.


    Auch Regen und Feuchtigkeit konnten die Besucherinnen und Besucher nicht vertreiben, denn die Säulengänge boten Schutz, das Ergebnis der Veranstaltung konnte sich sehen lassen. Ernstes und Nachdenkliches stand neben Heiter-Humorvollem, das alles professionell und mit viel Herzblut präsentiert von den Akteurinnen und Akteuren. Damit war wieder einmal bewiesen: Balingen und die Region sind kreativ!


    Unser Dank und unser großes Kompliment gelten allen Beteiligten und Helfern. Wir fühlen uns bestärkt und machen weiter, um für Kreativität den nötigen FREIRAUM zu schaffen.

  • Open Stage

    8. Juni bei Firma Medialas in Balingen

  • DER EINTRITT ZUM GLÜCK IST FREI!

    27. Oktober in der Stadthalle Balingen

  • Kreativität im Spielsport

    5. Mai im Zollernschloss in Balingen

  • Wirtschaft trifft Kunst

    20. Februar im Stumpp Business Club in der BIZERBA ARENA

  • Gallery23

    25. September 2016, Eyachbrücken bei Stadtgarten Balingen

  • Creative Mentoring

    11. Juli 2016, Zollernschloss Balingen

  • BEWEGT INTERAKTIV

    19. Februar 2016, Stadthalle Balingen

  • Kreativpodium

    17. Oktober 2015, Kleiner Saal, Stadthalle Balingen

  • Soziales Kunstwerk "Freundliches Balingen" - Künstlerisch verschönerte Stromkästen

    28. Juni 2015, Marktplatz Balingen

  • Lesung Mary Jane Newton "Dichten ist mut zum Über-Mut"

    20. Februar 2015, Stumpp-Pavillon Balingen

  • Kreativpodium

    30. Januar 2015, Kleiner Saal Stadthalle Balingen

  • Startschuss zu Freiraum - „Balingen kreativ“ mit einer opulenten Lasershow

    13. August 2014, Marktplatz Balingen

  • Auftaktveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema
    Kreativität in der Wirtschaft/im Sport/in Aktion/in der Kunst

    12. September 2014, Kleiner Saal Stadthalle Balingen

  • 1.Station der Veranstaltungsreihe „FREIRAUM - Balingen kreativ“ zum Thema Kreativität im Sport
    mit Diskussionsrunde von Sportlern und Trainern

    17. September 2014, Stumpp-Pavillon Balingen

  • 2.Station der Veranstaltungsreihe „FREIRAUM - Balingen kreativ“ zum Thema Kreativität in Aktion Kreativität mit Hilfe der Feldenkrais-Methode selbst entwickeln

    17. September 2014, Manfred Wörner

  • 3.Station der Veranstaltungsreihe „FREIRAUM - Balingen kreativ“ zum Thema Kreativität in der Kunst

    Offenes Studio 24. September 2014, Matthias Bartl